Aktiv Workshop – Abtauchen in die Psychologie

Der Workshop “Abtauchen in die Psychologie” ist eine Fortbildungsreise der besonderen Art. Im Zentrum steht die Kombination eines exklusiven psychologischen Workshops für Fach- und Führungskräfte mit der einzigartigen Unterwasserwelt des ältesten Sees Europas, dem Ohrid See.

Direkt im Archäologischen Park der Knochenbucht befindet sich das Tauch- und Schulungszentrum. Hier werden wir uns zum einen zu den Themen Führung und Konflikt aus psychologischer Sicht austauschen und zum anderen die Unterwasserwelt des Sees erkunden.

Im Laufe des Workshops soll die Methodenkompetenz der Teilnehmer mit psychologischen Ansätzen der Führungs- und Konfliktforschung erweitert werden. Sie lernen psychologische Instrumente der Führung kennen und reflektieren Ihre eigene Rolle als Führungskraft. Nach Abschluss des Workshops sind Sie in der Lage, Ihr Führungsverhalten aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten und sollten in der Lage sein, Konflikte ergebnisorientiert und nachhaltig zu lösen. Außerdem steht die Weiterentwicklung Ihres Führungspotenzials und Ihres Führungsstils im Vordergrund, um Ihre Mitarbeiter souverän zu führen. Zu den jeweiligen Themenkomplexen wird es kurze informative Impulse geben, die anschließend auf Basis eines gemeinsamen Erfahrungsaustausches vertieft und geübt werden.

Neben dem gemeinsamen Streifzug durch den psychologischen Werkzeugkoffer der Führung und des Konfliktmanagements, werden wir jeden Tag Ausflüge in die Unterwasserwelt unternehmen. Hier werden wir mit viel Spiel und Spaß inhaltliche Übungen durchführen und es besteht außerdem die Möglichkeit einen Basis-Tauchschein (Open-Water-Diver, SSI) zu absolvieren.

Der Workshop findet in Kooperation mit dem Tauchzentrum Amfora, unter der Leitung von Jovan Sekuloski statt.

Bay of Bones (Knochenbucht)

 

Zur Person des Tauchlehrers: Jovan Sekuloski

“Schon im Alter von 7 Jahren habe ich meine ersten Taucherfahrungen gesammelt. Offiziell habe ich dann im Alter von 12 Jahren mit dem Tauchen begonnen und wurde mit 18 Jahren zum jüngsten Tauchlehrer der “SSI Adriatic Group”. Seit dem habe ich mehr als 4000 Tauchgänge absolviert, unter anderm auch Spezial- Tauchgänge wie: Tauchen unter Eis, Tauchen in schnellen Gewässern, Nachttauchgänge, Tieftauchgänge, Höhentauchgänge, Tauchgänge bei begrenzter Sicht, archäologische Tauchgänge, Unterwasser-Konstruktionen und Arbeiten an Dämmen und vieles mehr.

Zusammen mit meinem Vater haben ich im Laufe der Jahre ca. 900 Tauchzertifikate ausgestellt. Mir macht meine Arbeit als Tauchlehrer großen Spaß, wobei die Sicherheit meiner Schüler immer die oberste Priorität hat. Zur Zeit arbeite ich am Rang eines Instruktor-Ausbilders, dem höchsten Rang, den es im professionellen Tauchen zu erreichen gibt. Desweiteren bin ich auch Rettungsschwimmer und Ausbilder für das Rote Kreuz. Ich gehöre zum Team der Unterwasserentminung der Schutz- und Rettungsdirektion und bin der offizielle Vertreter der Scuba Schools International für mein Land, Mazedonien.

Generell betrachte ich mich als jemanden, der wirklich gerne das Wissen und die Erfahrung des Tauchens und der Unterwasserwelt teilt. Meine bisherige Arbeit hat mir viel Selbstvertrauen gegeben und ich glaube, dass sich meine Tauchschüler stets auf mich verlassen können.”

Wetter und Wassertemperaturen:

Am Ohridsee herrscht trotz seiner Höhe von fast 700 Meter immer noch Mittelmeerklima und das Wasser hat auch Ende September noch beste Tauchtemperaturen um die 22 Grad.

Unterkunft und Verpflegung:

Gerne empfehlen wir Ihnen Unterkünfte in der Nähe der Tauchschule. Vor Ort werden wir die lokale Küche, u.a. durch einen gemeinsamen Grillabend und gemeinsame Restaurantbesuche kennenlernen. Einen Mittagsimbiss und Getränke werden von der Tauchschule zur Verfügung gestellt.

Vorläufige Ablaufsübersicht: Die detailierte Tagesplanung wird vor Ort festgelegt.

Sonntag 27. September:

  • Eigene Anreise zum Flughafen Ohrid (z.B. WIZZ-Air von Dortmund)
  • Abends Begrüßung & Kennenlernen

Montag 28. September:

  • Einführung in die psychologischen Grundlagen der Führung & des Konfliktmanagements
  • Erste Taucherfahrung

Dienstag 29. September:

  • Grundlegende Tauchübung
  • Psychologische Vertiefung 1

Mittwoch 30. September:

  • Psychologische Vertiefung 2
  • “Inhaltsfreier” Nachmittag zur freien Gestaltung:
      • Segeln
      • Paragliding
      • Quadfahren
      • Boattour
      • Wandern / Hiking
      • Jeep Safari
      • Kayaking
      • Biking
      • Stadttour

Donnerstag 01. Oktober:

    • Gemeinsame Tauchübung zum Thema “Führung”
    • Coaching 1
    • Möglicher Museumsbesuch “Bay of Bones”

Freitag 02. Oktober:

    • Coaching 2
    • Gemeinsame Tauchübung zum Thema “Führung”
    • Falls gewünscht SSI – Zertifikatsprüfung

Samstag und Sonntag 03. & 04. Oktober:

    • Individuelle Abreise
Ausflugsmöglichkeiten in Ohrid und Umgebung: 

Das Kleingedruckte:

– Preis und Leistung

Der Workshop kostet inkl. Vorträge, praktischer Workshops und aller Unterlagen und Materialen 799 € (In diesem Preis ist gemäß § 19 (1) UStG keine Umsatzsteuer enthalten)

Für die SSI-Lizenz (bis Open-Water-Diver), die komplette Tauchausrüstung, Ausbildung und diverse geführte Tauchgänge wird ein Pauschalbetrag von 499 € fällig.

Anreise, Unterkunft und Verpflegung sind nicht im Preis enthalten und werden von den Teilnehmern individuell getragen.

Bei der Organisation ihrer Reise unterstützen wir Sie gerne.

– Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Teilnehmerzahl

Sollte die Mindestteilnehmerzahl (4 Personen) nicht erreicht werden, kann die Reise bis spätestens 04. September abgesagt werden. Sobald die Mindesteilnehmerzahl erreicht ist, bekommen Sie eine feste Zusage.

– Anmeldung & Zahlung

Für die Anmeldung genügt eine formlose E-mail an post(at)klausharnack.de. Sobald der Kurs die geforderte Teilnehmerzahl erreicht, wird die volle Kursgebühr, sowie die Unkostenpauschale der Tauchschule fällig. Sie werden dementsprechend informiert werden. Die Kontoverbindungen erhalten Sie mit der Reservierungsbestätigung per E-mail.